Telefonie-Funktionen

Nicht verzweifeln: So einfach nutzen Sie die Telefonie-Funktionen!

Allgemeines zu den Telefonie-funktionen

Sie haben die Möglichkeit Telefonie-Funktionen über die Tastatur Ihres Telefons einzustellen. Nachfolgend stellen wir Ihnen die verfügbaren Telefonie-Funktionen und ihre Funktionsweise vor. Bitte beachten Sie, dass die nachfolgend beschriebenen Telefonie-Funktionen nur für die Verwendung einer AVM Fritz!Box gelten. Sollten Sie ein anderes Endgerät einsetzen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Unterdrückung der Rufnummernübermittlung

Ihr Telefonanschluss ist so eingestellt, dass Ihre Rufnummer bei ausgehenden Anrufen übertragen wird. Wenn Sie diese Funktion deaktivieren, wird Ihre Rufnummer nicht mehr übermittelt, d. h., sie erscheint nicht auf dem Display des Angerufenen. Die Deaktivierung ist dabei nur jeweils für einen Anruf gültig.

Deaktivierung der Rufnummernübermittlung für diesen Anruf: *#*31#[Zielrufnummer]

Wenn Sie die permanente Unterdrückung der Rufnummernübermittlung aktiviert haben und für einen Anruf Ihre Rufnummer übertragen wollen, können Sie mit der folgenden Funktion die Rufnummer für den nächsten Anruf übertragen.

Aktivierung der Rufnummernübermittlung für diesen Anruf: *#*65[Zielrufnummer]

Permanente Unterdrückung der Rufnummernübermittlung
Ihr Telefonanschluss ist so eingestellt, dass Ihre Rufnummer bei ausgehenden Anrufen übertragen wird. Wenn Sie diese Funktion deaktivieren, wird Ihre Rufnummer nicht mehr übermittelt, d. h., sie erscheint nicht auf dem Display des Angerufenen. Die Deaktivierung ist dabei dauerhaft gültig.
Aktivieren: *#*31 Deaktivieren: *##31

Anrufe mit unterdrückter Rufnummer abweisen

Ihr Telefonanschluss ist so eingestellt, dass ein Gespräch zu Ihrer Rufnummer auch dann durchgestellt wird, wenn ein Anrufer die Anzeige seiner eigenen Rufnummer unterdrückt hat.
Wenn Sie diese Funktion deaktivieren, werden Anrufe mit unterdrückter Rufnummer nicht mehr zu Ihrem Telefonanschluss durchgestellt.
Sollen Anrufer mit unterdrückter Rufnummer geblockt werden?
Aktivieren: *#*77 Deaktivieren: *#*87

Rufweiterleitung einstellen

Da Ihr Telefonanschluss über bis zu 10 Rufnummern verfügen kann, können Sie die Rufweiterleitungen wahlweise für Ihre Hauptrufnummer, für eine beliebige andere Rufnummer oder für alle Rufnummern aktivieren bzw. deaktivieren. Es besteht auch die Möglichkeit, für verschiedene Rufnummern unterschiedliche Rufweiterleitungen einzustellen.

Permanente Rufweiterleitung für die Hauptrufnummer (d. h. die erste Rufnummer):
Aktivieren: *#*21*[Zielrufnr]# Deaktivieren: *#*21*# Statusabfrage: *#*#21#

Permanente Rufweiterleitung für eine beliebige zur Verfügung stehende Rufnummer:
Aktivieren: *#*21*[Zielrufnr]*[Ihre Nr.]# Deaktivieren: *#*21**[Ihre Nr]# Statusabfrage: *#*#21*[Ihre Nr]#

Permanente Rufweiterleitung für alle Rufnummern:
Aktivieren: *#*21*[Zielrufnummer]*# Deaktivieren: *#*21**# Statusabfrage: *#*#21*#

Rufweiterleitung bei besetzt für die Hauptrufnummer:
Aktivieren: *#*67*[Zielrufnummer]# Deaktivieren: *#*67*# Statusabfrage: *#*#67#

Rufweiterleitung bei besetzt für eine beliebige zur Verfügung stehende Rufnummer:
Aktivieren: *#*67*[Zielrufnr]*[Ihre Nr]# Deaktivieren: *#*67**[Ihre Nr]# Statusabfrage: *#*#67*[Ihre Nr]#

Rufweiterleitung bei besetzt für alle Rufnummern:
Aktivieren: *#*67*[Zielrufnummer]*# Deaktivieren: *#*67**# Statusabfrage: *#*#67*#

Rufumleitung bei Nicht-Annahme für die Hauptrufnummer:
Aktivieren: *#*61*[Zielrufnummer]# Deaktivieren: *#*61*# Statusabfrage: *#*#61#

Rufumleitung bei Nicht-Annahme für eine beliebige zur Verfügung stehende Rufnummer:
Aktivieren: *#*61*[Zielnr]*[Ihre Rufr]# Deaktivieren: *#*61**[Ihre Nr]# Statusabfrage:  *#*#61*[Ihre Nr]#

Rufumleitung bei Nicht-Annahme für alle Rufnummern:
Aktivieren: *#*61*[Zielrufnummer]*# Deaktivieren: *#*61**# Statusabfrage: *#*#61*#

Anzahl der Freizeichentöne festlegen, bis der Anruf bei Nicht-Annahme weitergeleitet wird: *#*610
Nachdem Sie den Code über Ihre Telefontastatur eingegeben haben, werden Sie aufgefordert, die Anzahl der Freizeichentöne einzugeben, bis der Anruf bei Nicht-Annahme weitergeleitet wird.

Rufweiterleitung bei Nichterreichbarkeit
Nutzen Sie diese Funktion, wenn Sie einen Anruf weiterleiten möchten, wenn Ihr Telefonanschluss nicht erreichbar ist.

Für die Hauptrufnummer (d. h. die erste zugewiesene Rufnummer):
Aktivieren: *#*62*[Zielrufnummer]# Deaktivieren:  *#*62*#
Für eine beliebige zur Verfügung stehende Rufnummer:
Aktivieren: *#*62*[Zielrufnr]*[Ihre Nr]# Deaktivieren:  *#*62**[Ihre Rufnummer]#
Für alle Rufnummern:
Aktivieren: *#*62*[Zielrufnummer]*# Deaktivieren:  *#*62**#